Wie man sich bettet

Beweglichkeit fördern - Bewegung unterstützen
Lagerungsmodelle praxisnah erleben

Bewegung ist eine Grundlagen des Lebens

Bewegung fördert körperliches Wohlbefinden, geistige Aktivität, regt den Stoffwechsel an und ermöglicht uns, uns selbst und unser Umfeld wahrzunehmen.

"Wie man sich bettet...
...so schläft man...so isst man...so aufmerksam ist man....so...."

(Sprichwort)

Lagerungsmodelle kennen und verknüpfen

Es gibt zahlreiche Lagerungskonzepte, die in der Praxis Anwendung finden.
Je nach individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Betreffenden sollten die Positionen gewählt werden.
Gleichzeitig sind seine diagnostizierten Defizite zu berücksichtigen und in die Wahl des Lagerungsmodells mit einzubeziehen.

Das Konzept der Basalen Stimulation bietet neben der Förderung der Körperwahrnehmung und der wertschätzenden Beziehungsgestaltung auch für die Positionierung eine optimale Erweiterung und Ergänzung zu bekannten Konzepten.

Das erwartet Sie im Workshop

  • Aktivierende Positionen im Bett, Rollstuhl/ Stuhl
  • Dekubitus-Experten-Standard
  • Positionen zur Förderung von Entspannung
  • Worauf sollte bei der Lagerung geachtet werden
  • Bei hoher / niedriger Muskelspannung?
  • Bei der Anbahnung von Positionswechsel?
  • Zur Vermeidung von Stauchungen/ Überdehnungen?
  • Bei erhöhter Neigung zu Druckgeschwüren?
  • Einfache / kostengünstige Hilfsmittel sinnvoll einsetzen


Alle Inhalte werden in vielen Selbsterfahrungsübungen und Gruppenarbeiten vermittelt.

 

Zielgruppe: interessierte Mitarbeiter aus dem Pflegebereich
Teilnehmerzahl: max. 16 Personen

© Brigitte Hemmer 2018 . StartseiteImpressum . Datenschutz