Rund um den Mund

Der Mund – das Kommunikationsorgan,
der menschlichste Teil des Menschen

Jede/r Pflegende kennt die Probleme, die sich aus der Versorgung von Patienten mit Kau- und Schluckstörungen ergeben. Auf der einen Seite muss die Ernährung und Flüssigkeitszufuhr sowie die Mundpflege sichergestellt werden, auf der anderen Seite besteht die Gefahr einer Aspirationspneumonie. Insbesondere verfrühte Ess- und Trinkversuche und eine falsche Technik bei der Mundpflege können diese lebensbedrohlichen Folgen auslösen!


In diesem Seminar werden wir gemeinsam erarbeiten, wie Sie die Risiken bei Kau- und Schluckstörungen richtig einschätzen und verhindern können. Außerdem erlernen Sie Techniken zum Schluck- und Trinktraining sowie zur Mundpflege.

Fingerfood als neue Technik wird praktisch erprobt.

Der Mund mit seinen vielfältigen Funktionen steht im Mittelpunkt dieses Seminars. Inhalte sind der Schluckvorgang, Schluckstörungen, Anamnese und Befunderhebung, Mundpflege, Übungen für den Mundbereich, Facioorale Therapie.

Seminarinhalte

  • Mundpflege, Munderkrankungen, Mundpflege mit ätherischen Ölen, orale Stimulation
  • Pflege bei Bewohnern mit Schluckstörungen, Schlucktraining, Ess- und Trinktraining
  • Rund um die Ernährung
  • Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen
  • Verändertes Ess- und Trinkverhalten bei dementiell Erkrankten
  • Konzepte zur Förderung des Ess- und Trinkverhaltens bei älteren Menschen
  • Mahlzeitengestaltung
  • Milieutherapeutischer Mittagstisch
  • Aromaküche
  • Fingerfood
  • Eat by walking
  • Smooth-Food

 

Zielgruppe: alle interessierten Mitarbeiter
Teilnehmerzahl: max. 16 Personen

© Brigitte Hemmer 2018 . StartseiteImpressum . Datenschutz