Schnuppertag

Einführung in das Konzept

Basale Stimulation® ein wirksames Konzept

Das Ziel der Basalen Stimulation® ist es, Menschen, die eine veränderte Wahrnehmung ihres Körpers haben, über gezielt Wahrnehmungsangebote zu fördern um ihnen so die Möglichkeit zu geben, Kontakt zu sich selbst und ihrem Umfeld aufzunehmen. Grundlage des Konzeptes ist die Fähigkeit der Begleitenden sich auf eine gemeinsame Beziehung einlassen zu können.

Beziehungsgestaltung über Sinnesangebote

Die Arbeit mit diesem Konzept setzt einen wertschätzenden, partnerschaftlichen Umgang miteinander voraus und vermittelt dadurch Sicherheit und Vertrauen.
Die Angebote der Basalen Stimulation® basieren auf den unterschiedlichen Sinnesebenen: Tasten, Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Bewegen und bewegt werden, Gleichgewicht erfahren, Schwingungen wahrnehmen.

Was Sie im Workshop erwartet

  • Möglichkeiten der Beziehungsgestaltung auf nonverbaler Ebene
  • Bedeutung von Berührungsqualität
  • Grundlagen über Wahrnehmung und Sinneserfahrungen
  • Umsetzungsmöglichkeiten in den pflegerischen- therapeutischen Berufalltag
  • Sensibilisierung über Selbsterfahrungsübungen und deren Auswertung

  

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, 1 Decke, 2 Waschlappen, 2 Handtücher

Zielgruppe:interessierte Mitarbeiter aus dem Pflegebereich
Teilnehmerzahl: max. 16 Personen

© Brigitte Hemmer 2018 . StartseiteImpressum . Datenschutz